12:0 Kantersieg gegen Offingen

Nach dem Derbysieg gegen den FC Ismaning am vergangen Mittwoch, ging es am Samstag gegen den Bezirksligisten TSV Offingen weiter. Die Truppe um Trainer Daniel Weber wollte an die Leistungen vom vergangenen Spiel anknüpfen. Bis kurz vor Anpfiff wusste keiner wer in der Startelf steht. Diese wurde in einem 45-minütigen Trainingsspiel ausgespielt. Grund dafür war, dass Weber allen Spielern 90-Minuten Spielzeit geben wollte.

Das eigentliche Testspiel dominierten die Garchinger von Anfang an und drückten die Offinger in ihre Hälfte. In der 15. Spielminute wackelte das, bis dahin verteidigte 0:0 der Offinger, bedächtig. Der Pfostenschuss von Daniel Suck ließ das ganze Tor wackeln und sollte wie ein Warnschuss gelten. Nicht mal drei Minuten später war dann auch der Ball hinter der Linie. Nach einer Flanke von Matt Durrans schob Michael Weicker ein. Die Schwarz-Weißen spielten danach weiter auf das Gästetor, nutzen aber ihre Torchancen nicht.

Der nächste Angriff der Weber-Truppe konnte nur durch ein Foul im Strafraum unterbrochen werden. Silas Göpfert trat an und verwandelte sicher ins untere, rechte Eck. Nach einem schönen Pass von Semi Belkahia, geht Emre Tunc ins Eins-gegen-Eins und scheitert am Offinger-Keeper. Der Ball prallt von diesem ab und Tom Zimmerschied schließt zur zwischenzeitlichen verdienten 3:0 Führung ab. In der 43. Minute traf dann nochmal Michael Weicker zum 4:0 Pausenstand.

In der zweiten Hälfte wurde dort weitergemacht, wo vorher aufgehört worden war. Nach einer Ecke von Dennis „Capo“ Niebauer traf unser Innenverteidiger Semi Belkahia in der 53. Minute. Aus der nächsten Ecken wurde auch gleich das 6:0. Daniel Suck traf per Volley. Das halbe Dutzend war voll und die Jungs hatten noch nicht genug.  Nach zwei Vorlagen vom „Capo“, durfte auch dieser treffen. Dusan Jevtic überspielte im richtigen Moment die Abwehrreihe von Offingen. Dennis Niebauer nahm den Ball mit, überspielte den Keeper und schob dann zum 7:0 ein. Gerade noch einen Assist und auch schon keine drei Minuten später der nächste Torschütze auf der Liste: Dusan Jevtic.

Der Ball zappelte gefühlt im Minutentackt im gegnerischen Tor. Offingen setzte sich nicht mehr zu Wehr und ließ die Garchinger weiter ihr Spiel aufziehen. In der 72. Minute traf dann Orkun Tugbay, nachdem er zwei Gegenspieler stehen gelassen hatte. Der zuvor immer wieder am Torwart scheiternde Mario Staudigl belohnte sich selber. Er legte den Ball am Keeper vorbei und traf zum 10:0. Doch die Jungs vom VfR hatten immer noch nicht genug und schlugen in der Schlussphase gleich doppelt zu. In der 86. Minute traf Mike Niebauer. Als letzter Torschütze auf dem Spielberichtsbogen durfte sich dann auch Rechtsverteidiger Lirim Kelmendi eintragen. Unsere Nummer 19 traf nach Hereingabe von Niko Salassidis.

Die Vorbereitung neigt sich langsam zu Ende. Nächsten Mittwoch geht es für uns nochmal gegen den TSV Eching. Danach ist eine Woche, vom 10.02.-17.02.2018, Trainingslager in Belek /Türkei angesagt und am 24.02.2018 steht dann das erste Punktspiel auswärts gegen den SV Wacker Burghausen an.

Nächstes Testspiel

VfR Garching vs. TSV Eching

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
und Ihre lautstarke Unterstützung!

2018-02-05T16:18:45+00:00

About the Author: