Anstehende Begegnungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.

Loading...

…in Richtung Derbysieg!

Nach der „Englischen Woche“ ist vor dem Derby… Wenig Zeit, um vorhandene Wunden zu lecken oder über vergebene Chancen zu grübeln.

Wenig Zeit auch für unseren Trainer Daniel Weber, das Team wieder aufzurichten. Wie er die Situation einschätzt und was er vom anstehenden Derby gegen Unterföhring – kommenden Samstag, den 14.10.2017 um 14 Uhr im Sportpark Heimstetten – erwartet, haben wir ihn gefragt:

 Servus Daniel!

Die bittere Englische Woche ist jetzt ein paar Tage vorbei. Neben der schlechten Punkteausbeute standen am Samstag auch noch zwei Verletzte und ein gesperrter Spieler zu Buche. Wie ist dein Eindruck vom Team? Wie haben die Spieler die Rückschläge verkraftet?

Wir haben eine schlechte Woche gehabt, aber noch ist alles im Lot. Die Verletzungen und langfristigen Ausfälle schmerzen deshalb sehr. Ich bin gespannt, wie die Mannschaft sich am Wochenende auf dem Platz zeigt. Die Trainingswoche war gut. Das lässt hoffen!

Sucki (Daniel Suck, Anm. d. R.) wird uns ein paar Wochen fehlen. Wie sieht es mit den anderen angeschlagenen und verletzten Spielern aus? Welcher, der zuletzt angeschlagenen Spieler kann dem Team am Wochenende wieder helfen? Und wie sieht es mit Heppi (Dominik Hepp, Anm. d. R.) aus?

Mal abwarten, wie lange er wirklich ausfällt. Die Verletzung ist nicht so schwer, wie anfänglich gedacht. Auch Heppi wird zeitig wieder auf dem Platz stehen.

Wie hast du die Englische Woche verkraftet? Hattest du ausreichend Gelegenheit dich davon zu erholen oder war das gar nicht nötig?

Im Fußball muss man mit Erfolgen genauso umgehen können, wie mit dem Niederlagen. Alles gehört zu einer Saison. Deshalb brauche ich nicht mehr oder weniger Zeit. Andernfalls hätte ich meine Beruf verfehlt.

In der Vorbereitung haben wir ja schon einmal gegen den FCU gespielt. Keine schöne Erinnerung. Eddy (Co-Trainer Günther Edahl, Anm. d. Red.) sagte damals „…die zweite Halbzeit geht gar nicht!“.  Was erwartest du von der Partie in Unterföhring? Inwieweit könnte die Niederlage aus der Vorbereitung dienlich sein?

Vorbereitung hat nichts mit der Saison zu tun. Dort wird probiert und getestet.

Aktuelle Tabellensituation

Quelle: www.fussballdaten.de

Im direkten Vergleich aus den beiden Bayernliga-Spielzeiten hat der VfR die Nase vorn. Die letzte Begegnung ging allerdings mit 1:2 verloren. Dürfen wir mit einem Ausbau der Positiv-Bilanz (2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) rechnen?

Die Ergebnisse von damals haben keine Bedeutung mehr. Sie zählen zu unserer tollen Vergangenheit. Wir spielen ein Derby und das gilt es jetzt zu gewinnen. Alles, damit wir unserem Gesamtziel für dieses Jahr ein Stück näher kommen können: Dem Klassenerhalt!

Vielen Dank Daniel, dass du dir die Zeit für uns genommen hast. Uns allen wünschen wir viel Erfolg für das Derby und die kommenden Aufgaben!

2017-10-12T17:56:41+00:00

About the Author: