Loading...

VfR verpflichtet Verstärkung in der Offensive und im Tor

Gerade eben mussten wir uns von Kai Fritz und Stefan de Prato verabschieden, da streiften heute zum zweiten Training nach der Winterpause zwei Top-Neuzugänge die Trikots des VfR über: der 25-jährige offensive Mittelfeldspieler Dusan Jevtic und der 23-jährige gebürtige Dresdner Marek Große.

Trainer Daniel Weber freut sich über beide Neuverpflichtungen: „Beide Jungs passen sehr gut in unsere Mannschaft und können uns sicherlich für den Rest der Rückrunde mit ihrem Potential weiterhelfen!“

Wir wollen Euch unsere beiden „Neuen“ hier kurz vorstellen:

Dusan Jevtic #21

Der Deutsch-Serbe Dusan Jevtic lernte das Fußballspielen in der Jugend von 1860 München und spielte 2012 für Sechzig auch in der Regionalliga. Danach wechselte er in die zweite Bundesliga zum MSV Duisburg. Es folgten diverse Vereine im Ausland bis Dusan Jevtic wieder in das – seiner Meinung nach „beste Land der Welt“ – nach Deutschland zurückgekehrt ist. Bis August 2017 stand der offensive Mittelfeldspieler für den TSV Buchbach unter Vertrag. „In Dusan schlummern enorme Qualitäten. Er hat eine hohe Spielintelligenz und wird sich sicherlich mit seinem Teamspirit bei uns in die Mannschaft reinarbeiten. “ Dusan selbst weiß, dass er aktuell nach der halbjährigen Zeit ohne Verein noch einiges an Arbeit vor sich hat, bis er wieder voll seine Leistung abrufen kann. „ Aber ich bin offensiv sehr effizient. Ich denke, da kann ich dem VfR auf jeden Fall weiterhelfen!“ Trainer Daniel Weber schätzt außerdem sehr an seiner neuen Nummer 21, dass er ihn auf allen 4 offensiven Positionen einsetzen kann. „Auch wenn Dusan voraussichtlich am Anfang vorne im Zentrum agieren soll, brauchen wir für die restliche Rückrunde Spieler wie ihn, die wir auf verschiedenen Positionen gut einsetzen können. Diese Optionen werden einfach sehr, sehr wichtig sein!“

Marek Große #1

Aber auch ein weiterer Torwart ist für die harte Restsaison zwingend notwendig. „Nach dem Weggang von Kai Fritz haben sich im Süddeutschen Raum keine Optionen für uns ergeben, die auch frei waren. So musste ich meine Fühler etwas weiter ausstrecken!“ Fündig wurde Daniel Weber in Sachsen bei Marek Große, der noch für Budissa Bautzen zwischen den Pfosten stand, sich aber verändern wollte. Auch er blickt schon auf eine namhafte Historie an ehemaligen Vereinen zurück: ausgebildet bei Dynamo Dresden, Torwart bei der Bundesliga-Reserve von Hannover 96, Budissa Bautzen und jetzt der VfR. „ Nach 2 Tagen Probetraining beim Coach im November habe ich gemerkt, dass mir die Art des Trainings hier richtig gut liegt. Und die Chemie mit der Mannschaft hat auch gleich gut gepasst!“ So war dann der Sprung ins kalte Wasser des Seestadions zwar etwas leichter, aber doch immer noch ein großer Sprung, den Marek nur mit Hilfe seines Vaters bewältigen konnte: Marek ist von Dresden nach Garching umgezogen und hat sein Studium für die Vertragslaufzeit erstmal auf Eis gelegt. „Sicherlich ist das riskant – die Veränderung des Lebensmittelpunktes hier zu uns, obwohl wir auch kein Proficlub sind. Aber ich denke, Marek hat bei uns trotzdem die Möglichkeit sich zu beweisen und nochmal voll Gas zu geben. Seine Leistung im Probetraining hat mich jedenfalls voll überzeugt!“ lobt ihn Daniel.

In diesem Sinne, überzeugt uns auch von Eurem Können, Jungs!
Und seid herzlich willkommen beim VfR Garching!

#leidenschaftlichvfr

2018-01-17T00:18:49+00:00

About the Author: